Craps Mythen – Busted!

Wie bei jeder anderen High-Stakes-Spiel, Craps hat seine eigene Reihe von oft bizarre Mythen und Aberglauben dachte, seine Gewinnchancen bei Online-Glcksspiel in Grobritannien helfen oder schaden verdient. Whrend all diese Mythen sind Koje, fr Spieler, um das Spiel von Online-Craps, sie zu kennen ist das quivalent des Lernens richtige scheit Etikette und knnen zur Vermeidung potenziell peinliche Situationen.

Hier sind nur ein paar der am weitesten verbreiteten Mythen scheit – trotz der klaren Tatsache, dass keiner erwiesen haben oder begrnden:

Craps Mythos Nr. 1: Wenn Wrfel den Tisch verlassen, wird der nchste Wurf eine Sieben sein. Das einzige Heilmittel fr diesen Fluch ist fr den Hndler zu holen die Wrfel.

Craps Mythos Nr. 2: Zulassen einer anderen Person, die Wrfel zu berhren wird Glck des Spielers zu zerstren. Die einzige Heilung dafr ist, fr eine neue Reihe von Wrfeln stellen.

Craps Mythen # 3: Es ist Pech, an einen leeren Tisch zu spielen – und zwar, weil die Wrfel sind kalt und mssen aufgewrmt werden.

Craps Mythos Nr. 4: “Jungfrau” Craps-Spieler, die nicht gespielt haben, bevor halten alle Glck. Weibliche Jungfrauen sind Glcksbringer whrend die mnnlichen Jungfrauen bringen Pech an den Tisch.

Craps Mythos Nr. 5: Weibliche Spieler Glck bringen.

Craps Mythos Nr. 6: Je mehr Spieler, die falsch wetten, desto wahrscheinlicher wird ein sieben gerollt werden.

Craps Mythos Nr. 7: Um ein hex auf den Tisch legen, werfen neues Geld, wenn jemand die Wrfel rollen. Wenn die Wrfel tatschlich trifft das Geld, wird der Spieler, der die Wrfel gerollt fr etwas Pech sein.

Craps Mythos Nr. 8: Die Spieler auf einer Glcksstrhne nicht zu gesprochen werden. Das ist Pech fr die gesamte Tabelle, einschlielich diesen Spieler.

Craps Mythos Nr. 9: Es ist Pech, in den Raum zwischen einem Schtzen und der Rest der Spieler am Tisch bewegen, whrend Shooter ist, dass auf eine Siegesserie.

Craps Mythos # 10: Es ist Pech, um die Zahl sieben bei jedermann Rolle zu erwhnen.

|